top

Gärtnerei Pichler -
ein Familienbetrieb mit Geschichte

 

Gemüsebau-Betrieb seit 1898

Die Anfänge unseres Familienbetriebes reichen bis ins 19. Jahrhundert zurück! Kasper Pichler gründete im Jahr 1898 einen reinen Gemüsebau-Betrieb in Freilassing und bediente damit viele zufrieden Kunden in der gesamten Region.

 

Zierpflanzen ab 1945

Im Jahr 1945 wurde das Sortiment des Betriebs erweitert. Ab diesem Zeitpunkt kamen Zierpflanzen hinzu.

 

Standortwechsel im Jahr 2000

2000 verlegte die Gärtnerei ihren Hauptsitz nach Ainring, um sich als modernste Gärtnerei Oberbayerns zu etablieren.

 

Die moderne und innovative Gärtnerei bereits in vierter Generation

Seit 2000 versorgen wir unsere Kunden  aus  Ainring,  Freilassing, Salzburg und Umgebung mit hochwertigen Blumen und haben uns mit unserer fachkundigen Beratung einen Namen gemacht. Mit einer Produktionsfläche von 2300 m², einer Verkaufsfläche von ca. 900 m² im Innen-­‐ und Außenbereich sowie einer teilweisen Überdachung von ca. 500 m² gehören wir nicht nur zu einer der modernsten Gärtnereien, sondern sind auch einer der größten Familienbetriebe in der Region.

Das gibt uns die Möglichkeit, unseren Kunden stets eine vielfältige Auswahl an hochqualitativen, gesunden und schönen Pflanzen anzubieten.

Seit dem 1. Januar 2018 haben die Töchter Regina Aschauer und Elisabeth Huber das Firmenunternehmen übernommen. Regina Aschauer, kümmert sich um die Gärtnerei. Sie ist gelernte Gärtnerin, ausgebildete Heilkräuterkundlerin und Wildkräuterführerin.
Ihre mit Liebe selbstgemachten Produkte wie Marmeladen, Liköre, Salze kann man in der Gärtnerei erwerben. Alle Produkte sind 100 % natürlich, vegan und reine Bioprodukte.

Elisabeth Huber leitet das Geschäftslokal in der Münchner Hauptstraße in Freilassing. Sie ist gelernte Floristin sie bildet im Betrieb die Lehrlinge aus.